Vita

Pia Elena Atlanta Seiferth

Persönliche Daten:

  • Augenfarbe: braun
  • Haarfarbe: braun
  • Größe: 180 cm
  • Konfektionsgröße: 38 – 40
  • Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Spanisch
  • Dialekte: Berlinerisch, Bayerisch, “Kiez-Deutsch”, französischer Akzent
  • Stimmlage: Mezzosopran
  • Besondere Fähigkeiten: Grundkenntnisse in Reiten, Bühnenfechten, Ballet, Aikido, Ski fahren
  • Wohnmöglichkeiten: Berlin, München, Hamburg, Landshut, Leipzig

Ausbildung:

2015 Improvisationsworkshop bei den “Gorillas”
2010 – 2015 regelmäßiges Schauspieltraining (Grotowski, Meyerhold, Boal) bei Ahmed Shah
2010 – 2013 staatlich anerkannte Schauspielausbildung – Michael Tschechow Studio Berlin
2009 Schauspielworkshop bei Johannes Hitzblech – Actorfactory Berlin
2008 Schauspielworkshop bei Zamir Guzman – Quito (EC)

Theater:

Nov 2015 “Disco Hurghada” – Rolle: Alexandra P. (HR) – Regie: Felix Sommer – Westfälisches Landestheater
Okt 2015 “Die Verwandlung” – Rolle: Prokurist, Zimmerherr, Bedienerin – Regie: Ralf Ebeling- Westfälisches Landestheater
Okt 2015 “Der Prozess” – Rolle: Leni, Frau des Gerichtsdieners – Regie: Christian Scholze- Westfälisches Landestheater
März 2015 “24h Theater” – Rolle: Taicoon (HR) – Regie: Anika Lachnitt – Brotfabrik Berlin
Feb – März 2015 “Die Faustfestung” – Rolle: Chor u.a. – Regie: Stefan Kolosko – Kampnagel
Jan – Mai 2015 “Schatten des Todes” – Rolle: Pathologin, Prostituierte u.a. (HR) – Regie: Falko Glomm – Nocti Vagus Berlin
Aug 2014 – Juli 2015 “Berlin Dungeon” – div. Rolle – Regie: Janina Gondolatsch – Berlin Dungeon
Aug 2014 “Supermarkt – eine Wa(h)re Geschichte” – Rolle: Heike (HR) – Regie: Ahmed Shah – Theater X, Brotfabrik Berlin
Mai 2014 „Die Geschichte vom Soldaten/Detroit“ – Rolle: Soldat, Teufel u. Erzählerin (HR) – Regie: Alexander Scholz – Gretchen Berlin
Mai 2014 „24h Theater“ – Rolle: Frau (HR) – Regie: Christina Emig-Könning – Brotfabrik Berlin
Dez 2013 „hieb und stich fest“ absolventenvorspiel – Theaterforum Kreuzberg
Sep 2013 „Der Theaterbesuch“ – Rolle: Frau – Regie: Justus Carierre – Theaterfestival at.tension
Juli – Aug 2013 „How to become a better German” – Rolle: Athena (HR) – Regie: Katerina Kokkinos-Kennedy u. Andreas Wrosch – Cultural Centre, Sifnos (GR), Ancient Epidaurus Theatre (GR)
Juni 2013 „X-Freunde“ – Rolle: Anne (HR) – Regie: Andrea Pinkowski und Justus Carriere – Mtsb
Juni 2013 „Die Liebhaberinnen“ – Rolle: Brigitte (HR) – Regie: Beate Krützkamp – Forum Kreuzberg ÜbereckArt
Jan – Juni 2011 “Wer ist hier der Kiezkiller?” – Rolle: Klara (HR) – Regie: Ahmed Shah – Kunsthaus Tacheles, Theater Majak u.a.
Juli 2011 „Unter dem Milchwald“ – Rolle: Lily Smalls, Mrs Pugh (HR) – Regie: Julian Meyer-Radkau – Theaterforum Kreuzberg
Seit Aug 2010 festes Ensemblemitglied der Schnellen Kulturellen Eingreiftruppe (SKET)
Okt 2010 “Wee in three states” – Rolle: Froth (HR) – Regie: Stephanie Demas – Atelier Überall

Film:

Juli – Aug 2015 “Kehlkopfschuss” (Abschlussfilmfilm) – Rolle: Hannah (HR) – Regie: Tim Ungermann – HFBK
Okt 2014 “Nebenzimmer” (Abschlussfilmfilm) – Rolle: Krankenschwester (NR) – Regie: Christos Netsos – Kunsthochschule für Medien Köln
Okt 2014 “Die Botin” (Kurzfilm) – Rolle: Krankenschwester (NR) – Regie: Christoph Rasche
Okt 2014 “Wieso eigentlich?” (Kampagnenclip) – Rolle: Mädchen (NR) – Regie: Eugen Friesen – Terre des Hommes
Dez 2014 Der Diebstahl (Kurzfilm) – Rolle: Frau Kaltbach (NR) – Regie: Björn Nelke
Sep 2014 Splendid Bodies (Kurzfilm) – Rolle: Frau (NR) – Regie: Tim Kochs – dffb
Aug 2014 “Kotti” (Kurzfilm) – Rolle: Obdachlose (HR) – Regie: Clemens Helmchen – Medienakademie Hamburg
Juli 2014 “Love Religion” (Kurzfilm) – Rolle: Evelyn (HR) – Regie: Sissi und georg Klanzer – Beuth Hochschule
Juni 2014 “Versuchung” (Kurzfilm) – Rolle: Freundin (NR) – Regie: Patricia Strnd
April 2014 “Präsenzlücke” (Kurzfilm) – Rolle: Pia (NR) – Regie: Alexander Alaluukas – Filmuniversität Babelsberg
Jan 2014 “Samsa” (Kurzfilm) – Rolle: Frau Siebert (HR) – Regie: Felix Ahrens – Filmuniversität Babelsberg
Okt 2013 “Kaipuu” (Kurzfilm) – Rolle: Prostituierte (HR) – Regie: Alexander Alaluukas – Filmuniversität Babelsberg

Inszenierung / Assistenz

April 2015 „Effi Briest“ – Regie: Falko Glomm – Regieassistenz: Pia Seiferth – Der Blaue Hirsch (Saarbrücken)
Feb 2015 „Pünktchen und Anton“ – Regie: Beate Krützkamp u. Pia Seiferth – Camphill Dorfgemeinschaft Ekkharthof (CH)
Okt 2014 „Die Bremer Stadtmusikanten“ – Regie: Beate Krützkamp u. Pia Seiferth – Camphill Dorfgemeinschaft Hermannsberg und Lehenhof
März – April 2014 „Electronic City“ – Regie: Falko Glomm – Regieassistenz: Pia Seiferth – Kasten, Feuchtwangen
Mai – Juni 2013 “Do butterflies have boarders?” – Regie: Ahmed Shah – Assistenz: Selina Thylmann, Pia Seiferth – Flüchtlingserstauffangsheim Berlin-Spandau
Juli – Nov 2012 „MüllGericht“ – Regie: Amelie Mattis – Coach: Pia Seiferth – Haus der Kulturen der Welt Berlin

Freies Engagement

Juli – Sep 2012 Praktikum beim Verein „Initiative Grenzen-los! e.V.“
2009 ehrenamtliche Arbeit in einem Flüchtlingsheim in Berlin-Spandau
April – Juni 2009 Praktika auf ökologischen Farmen in Equador, Nicaragua und Costa Rica
Juni – Aug 2007 Praktika auf ökologischen Farmen in Irland